Dienstag, 19. September 2017

Urlaubsnachlese und Ende der Funkstille...

...denn das es hier so lange nichts Neues mehr gab, geht ja gar nicht! :-)

Aber wie das Leben manchmal so spielt, hat Frau schon mal keine Zeit für die lieb gewonnenen Nebensächlichkeiten. Die Urlaubsvorbereitungen hatten mich fest im Griff.

Nun ist unsere Rundreise durch das Vereinte Königreich vorbei und der Alltag ist wieder eingekehrt.
Hier ein paar Impressionen unserer Reise mit dem Womo (unser erstes, aber sicher nicht letzes Mal)

Cornwall - Tintagel

die Ruinen von Tintagel Castle
Glenfinnan Brücke (oder aber die Harry Potter Brücke☺)

Eilean Donan Castle (Kyle of Lochalsh auf dem Weg nach Skye)
Isle of Skye
Ausblick von unserem Campingplatz auf  Skye
Bei Shilasdair auf Skye habe ich diese tollen Stränge erstanden. Daraus soll das Tuch "Always in my heart" von Isabell Krämer entstehen.

Und während der Reise ist ein Paar Socken fertig geworden und der "Find your fade" ist ein wenig gewachsen. Dazu dann aber später mehr.

Mein Fazit dieser Reise: England und Schottland sind wunderbare Reiseländer. Uns sind nur nette und überaus höfliche Menschen begegnet. 1A Campingplätze, die Straßen waren meist weniger eng als im Vorfeld von schlauen Mitmenschen berichtet und es verging kein Tag ohne Regen ;-)) Aber das erwartet man ja fast nicht anders.

Besonders in Erinnerung bleiben wird mir das kleine Zipfelchen von Cornwall und die wunderschöne Landschaft auf Skye. Auch wenn es dort besonders nass war.

Und wie heißt es so schön "nach dem Urlaub ins vor dem Urlaub" und so kann man ja schon ganz leise die nächste Tour planen.
Zur Einstimmung noch dieser Song.... hach, da kommt Scotland-Sehnsucht auf.



Bis demnächst, ihr Lieben. Dann auch wieder mit viel Gestrick. Denn an WIP's und FO's mangelt es hier nicht ☺



Sonntag, 6. August 2017

(geshoppt) Field Bags ....

... ich weiß nicht wie es euch ergeht, aber auf Instagram werde ich immer wieder zum Shoppen animiert. Bzw. bin immer wieder doll von diversen Dingen angefixt ;-)


So auch vom Field Bag aus dem Hause Fringe Supply & Co.

In den bekannten Shops überall ausverkauft, musste ich virtuell bis nach Finnland reisen um noch einen der begehrten Projektbeutel zu ergattern.

In nur einer Woche kam er hier an und was soll ich sagen, ich schwanke zwischen begeistert (weil schon sehr coole Optik) und ein kleines bisschen enttäuscht.

Was sich aber eigentlich nur auf die Größe und den eher dünnen Lederriemen bezieht. Irgendwie kam das auf den Fotos anders rüber.Aber wie gesagt, trotzdem ist das ein cooles Teil, welches auch wirklich gut verarbeitet ist!


Genäht wurde das Ganze aus einem sehr groben Stoff, so dass der Beutel super standfest ist.

Innen gibt es zwei Fächer. Auf der einen Seite eines in etwa DIN A5 Größe. Hier kann man z. B. eine Anleitung verstauen. Auf selbiger Innentasche befinden sich auch noch drei Ösen, die als Fadenführungen fungieren können.
Auf der anderen Seite gibt es gleich mehrere kleine Fächer für Schere, Nadeln etc.
Alles in allem ein robustes Teil in dem locker zwei Opalknäuel nebst Strickzubehör Platz finden.

Ob der Preis von ca. 70 Euro plus Versand allerdings gerechtfertigt ist... Das muss jede für sich selbst entscheiden. Ich jedenfalls bin glücklich mit dieser Field Bag. Auch wenn ich durchaus den ein oder anderen Kritikpunkt finde ;-)

Ja und dann gibt es ja auch noch Dawanda und all die tollen Näherinnen aus Deutschland. Über Instagram (wieder einmal) bin ich auf "Kaepseles" gestossen. Die liebe Gaby stellt ebenfalls Field Bags her. Und das sogar in unterschiedlichen Größen und wenn man möchte auch nach persönlichen Wünschen.

Und die hatte ich. Denn ich wollte gerne noch eine Field Bag in Knalle-Pink haben und nach mehreren sehr netten Emails und super kurzer Wartezeit kam dieses Exemplar bei mir an.


Ich war und bin BEGEISTERT!

Die Tasche ist deutlich höher und sie ist PINK♥ Mädchenherz was willst du mehr ;-))

Es passt super viel rein...

... die Fadenführungen sind hier jeweils an den Seiten angebracht und lassen sich öffnen. Was ich viel praktischer finde.

Ansonsten ist das Innenleben genauso ausgestattet. Einziges Manko, wenn es denn überhaupt eines ist, ist dass diese Projekttasche im geöffneten Zustand nicht so standfest ist.

Aber das kann ich locker verschmerzen. Vor allem weil wir hier auch von einem deutlichen Preisunterschied sprechen. Den Shop von Gaby auf Dawanda kann ich also nur wärmstens empfehlen :-)

Mit diesem oder dem etwas kleinerem, aber robusterem Field Bag steht meinem "knitting to go" jedenfalls nichts mehr im Wege.

Sodele und wer bis hier hin durchgehalten  und tatsächlich  diesen Monsterpost gelesen hat, darf sich doppelt von mir gedrückt fühlen :-)






Donnerstag, 3. August 2017

(anGestrickt) Find your Fade und etwas BlingBling...

...nach ersten Anfangsschwierigkeiten wächst der Find your Fade Shawl.

Die zweite Farbe ist ins Spiel gekommen...
... ein schönes "Zwischendurch-Gestrick" :-)

Uuuund dann bin ich ja seit neuestem bekennender Maschenmarkierer-Süchtel ;-)) 
Somit war sofort klar das, ich dieses neue, wunderschöne und zurecht den Namen "Precious Stitch Marker" tragende Sortiment aus dem Hause "cocoknits" haben musste.

An dieser Stelle gibt's von mir einfach nur ein hach♥

Habt's fein, ihr Lieben

Samstag, 29. Juli 2017

(gestrickt) FYF...

... oder mit anderen Worten "am Ende kriegt man mich doch" :-))


Seit es das Tuch "Find your Fade" gibt, schleiche ich drum rum. Es gibt soooo viele wunderschöne Farbkombis. Und immer wieder kam in mir der Gedanke hoch auch einen FYF zu sricken.

Zu Anfang erschien es mir einfach zu riesig. Ist es auch, mit knapp 2,60 Meter Länge, immer noch. Aber nachdem ich es gestern Abend beim Stricktreff noch einmal Probe getragen habe und die Designerin derzeit auf all ihre Pattern 34% Rabatt gibt... bin ich dann doch schwach geworden.

Die Tiefen meines Stashes haben diese Kombi zu Tage gefördert. 
Diverse Reste, kombiniert mit Hedgehog Fibres und einem Trio aus dem Hause "farbspinnerei".

Und entgegen aller Vernunft angesichts zahlreicher Wip's, wird heute noch angeschlagen. Jawollja :-)

To be continued...

Montag, 24. Juli 2017

(gesponnen) TdF 2017 - ins Ziel geradelt...

... mit diesem Kammzug
Single...
 ...und verzwirnt

Auch hier sind's "nur" 210 m geworden.

Mittlerweile habe ich gelernt das die diversen Fasern (natürlich, da hätte ich auch selber drauf kommen können) unterschiedliche Eigengewichte haben. Somit erklären sich dann auch die Abweichungen bei den Lauflängen.

Nun, sei's drum. Am Ende dieser Tour de Fleece kann ich diese Kombi vorweisen.
Wie ich ja zu Beginn der Tour schon schrieb, soll hieraus ein Dotted Rays werden.
Vielleicht auch noch mit dem Ministrang in Orange-Pink. Da bin ich mir aber noch nicht sicher.

Schlussendlich haben die zurückliegenden drei Wochen in denen ich mal nur gesponnen habe super viel Spaß gemacht. Gezielt für ein Projekt zu spinnen hatte noch einmal eine ganz andere "Qualität". Ich denke das werde ich sicher wiederholen...
...in diesem Sinne, da kommt also noch was :-)

Habt einen schönen Wochenstart

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...